Nähmaschinen für Afrika

Johannes und David Schreyer verladen Nähmaschinen für Afrika

In mehreren Städten Ostdeutschlands wurden im Jahr 2010 wieder gebrauchte Tretnähmaschinen gesammelt, u.a. in Reichenbach (Vogtland) und Dresden. Mehr als 100 dieser Maschinen wurden jetzt in unser Zwischenlager nach Oelsnitz transportiert. „Leider sind nicht alle Maschinen funktionsfähig“, informiert Vereinsmitglied David Schreyer, der die technische Prüfung übernommen hat. Trotzdem sei die Bilanz der Sammlung sehr gut. Im Jahr 2011 wird Kinderhilfe Westafrika wie auch schon 2009 einen Container mit Nähmaschinen nach Burkina Faso schicken. Die Maschinen werden im Dorcas-Center dringend gebraucht. Dort werden 160 Mädchen zu Schneiderinnen ausgebildet. Zum Abschluss ihrer Ausbildung erhalten sie eine Nähmaschine, damit sie sich ihren Lebensunterhalt selbst verdienen können.